Geliefert wie bestellt: Home24 übertrifft die Analystenprognose und erhöht den Ausblick

Meine Schätzungen (Anfang Juni)

In dem Beitrag vom 03. Juni diesen Jahres habe ich eine ausführliche Analyse von Home24 und Westwing vorgenommen. Dabei habe ich anhand meiner Methoden zur Umsatz- und Gewinnschätzung festgestellt, dass der Umsatz weit höher ausfallen wird als von Analysten erwartet und sich dies auch positiv auf das Ergebnis auswirken wird. Diese Einschätzung habe ich erst letzte Woche nochmal bekräftigt.

Für Home24 hatte ich in Q2 mit einem Umsatzwachstum von mindestens 50% gerechnet. Für das Gesamtjahr rechnete ich mit ca. 40% Umsatzwachstum und einer operativen Marge von 3%.

Prognoseerhöhung

Die Pressemitteilung heute Nacht kam somit nicht überraschend. Letztlich lag das Umsatzwachstum in Q2 bei 45%. Die leichte Abweichung zu meiner Prognose hatte folgende Gründe:

  1. Die Entwicklung im Juni verlief etwas schlechter als erwartet, u. a. wegen der Senkung der Mehrwertsteuer ab Juli, durch welche sich Anschaffungen verzögert haben.
  2. Eine teilweise Verschiebung der Auslieferungen auf Q3. Dies stellt jedoch nur einen temporären Effekt dar.

Der Ausblick wurde auf mindestens 15% Umsatzwachstum und einer positiven Marge im Gesamtjahr angehoben. Für mich ist dies immernoch sehr konservativ. Ich gehe davon aus, dass es im Laufe des Jahres noch eine weitere Prognoseerhöhung geben wird.

Ich werde die Entwicklung in den nächsten Monaten weiter beobachten und die Position in Home24 abhängig von der Entwicklung anpassen.

Bedeutung für das Wikifolio

Die nahezu exakt getroffene Prognose für Q2 verdeutlicht einmal mehr, wie sehr die Analystenschätzungen manchmal daneben liegen. Hieraus ergeben sich immer wieder gute Chancen, um vielversprechende Aktien günstig zu kaufen.

Auch Westwing sollte die Prognose aller Voraussicht nach in den nächsten Wochen erhöhen, solange nicht starke logitische Probleme aufgetreten sind (wovon ich aktuell nicht ausgehe). Unser Wikifolio hat es mittlerweile auf einen neuen Höchststand geschafft. Vielen Dank weiterhin an alle Investoren, die mir das Vertrauen schenken.

Als kleiner Blog freue ich mich über jedes Feedback:
[Total: 4 Average: 5]

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Peter

    Hi,
    Gratulation zur überragenden Performance deines Wikifolios!
    Hast du eigentlich eine Idee weshalb Westwing aktuell vom Markt um einiges höher bewertet wird als Home24?

    1. AAAdmin

      Hallo Peter,
      Westwing ist aktuell absolut gesehen ungefähr genauso hoch bewertet wie Home24 (knapp 190 Mio.€), relativ mit einem KUV von 0,5 jedoch höher als Home24 (KUV: 0,4).
      Diesen Bewertungsaufschlag finde ich jedoch aus 2 Gründen gerechtfertigt:
      1. Westwing operiert nur in Europa, Home24 auch in „unsicheren“ Schwellenländern (sowohl was politische Rahmenbedingungen als auch Währungsrisiko angeht).
      2. Westwing traue ich langfristig leicht höhere Margen zu.
      Daher ist für mich die leicht höhere Bewertung zu diesem Zeitpunkt vertretbar.
      Viele Grüße
      Bastian

Schreibe einen Kommentar