About You: Q3-Zahlen

Nachdem About You bereits im September vorläufige Zahlen berichtet hat, kamen letzte Woche die endgültigen Zahlen und einige interessante Insights in die Geschäfte der abgelaufenen Monate. Das Q2 (welches bis Ende August lief) ist leider nur beschränkt mit dem Q3 von Zalando (Juli – September) vergleichbar, allerdings hilft der Vergleich mit dem größten Online-Mode-Händler Europas dennoch, um die Entwicklung von About You zu beurteilen.

Umsatz- und Ergebnisentwicklung

About You wuchs umsatzseitig um 53% (Zalando: 23%) bei einer operativen Marge von -3,3% (Zalando: +0,4%). Besonders hervorragend lief das Tech-Segment, welches 181% gegenüber dem Vorjahr und rund 15% gegenüber dem Vorquartal wuchs. Zudem konnte man hier bereits operative Margen von über 15% erzielen, was ein deutlicher Sprung vom Vorjahr ist und den Weg Richtung der angepeilten 30%+ fortsetzt. Dieses Segment könnte langfristig zu dem Werttreiber von About You werden, denn das Wachstum und die bereits jetzt erreichte Profitabilität stimmen zuversichtlich für die weitere Entwicklung. Stationäre Händler haben gar keine andere Wahl als ebenfalls einen Online-Vertriebskanal zu betreiben – hier bietet About You mit seiner vorhandenen Tech-Infrastruktur ein hervorragendes Produkt für den schnellen Einstieg an.

DACH-Segment

Besonders hervorzuheben ist auch die Umsatzentwicklung und bereits erreichte Profitabilität im DACH-Segment (Deutschland, Österreich, Schweiz). Mit knapp 200 Mio. € in Q2 liegt man bereits bei über 20% der Umsätze die Zalando in diesem Bereich (mit einigen Jahren Vorsprung) erzielt und wächst mehr als doppelt so schnell. Auch die Profitabilität erreicht mit +3,9% fast Zalando-Niveau (+5,7%) und sollte sich mit zunehmenden Skaleneffekten in den nächsten Jahren weiter verbessern.

Es scheint sich für About You auszuzahlen gerade die junge Generation Z anzusprechen und dabei auf Influencer-Marketing und exklusive, limitierte Kollektion zu setzen. Dies zeigt sich auch daran, dass die aktiven Kunden Jahr für Jahr mehr bestellen und auch einen höheren Warenkorb haben.

Ausblick

Die langfristige Entwicklung sieht bei About You weiterhin sehr positiv aus. Man hat als Ziel ausgegeben seinen Umsatz bis 2026 rund 30% zu steigern und sollte bereits in 1-2 Jahren profitabel werden. Mit seiner Expansionsstrategie nach Osteuropa liegt man gut im Plan und wird in den nächsten Quartalen noch hohe Investitionen in Fulfillmentcenter, Marketing und Automatisierung tätigen. Dadurch wird sich in H2 des Finanzjahres auch die Profitabilität erst einmal wieder verschlechtern, was aber langfristige Anleger nicht verunsichern sollte. Gerade das nächste Quartal sollte hohe Marketingkosten und eine deutliche Verschlechterung der Marge mit sich bringen, aber auch dies ist wichtig, um sich in den neuen Ländern langfristig gut auszustellen.

Mit einem Enterprise Value von gut 3 Mrd. € liegt die Bewertung noch sehr niedrig, wenn man die langfristig hohe Profitabilität, das Umsatzwachstum und das Tech-Segment berücksichtigt. Die Entwicklung der About You – Aktie in den letzten Monaten zeigt einmal mehr, dass es sinnlos ist sich von kurzfristigen Kursentwicklungen verunsichern zu lassen. Wer aufgrund der schlechten Aktienperformance und der daraus resultierenden Angst vor den Quartalszahlen kurz vorher ausgestiegen ist, hat jetzt rund 30% Kursgewinn verpasst, obwohl es fundamental keinerlei Gründe für einen Verkauf gab.

Ich freue mich über jede Bewertung, Anmerkung und Kritik:
[Total: 9 Average: 4.6]

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Leon

    Moin Basti,
    Kommt zu Auto1 auch noch ein ähnlicher Beitrag? Dort lief es ja auch gut.
    Grüße

Schreibe einen Kommentar